COMRAMO IT Holding AG

BUSINESS INTELLIGENCE
COMRAMO BI
Personal & Personal Plus

P&I LOGA

Die integrierte Lösung für Ihre Personalwirtschaft

Mit P&I LOGA decken Sie die gesamte Welt der Personalwirtschaft ab. Welches P&I LOGA - Modul Sie auch einsetzen, der Leistungsumfang lässt Sie effizient und kostensparend jedes Ziel erreichen.

Das leicht zu modifizierende Workflow-Management macht P&I LOGA mit der COMRAMO zu einer maßgeschneiderten Lösung für Ihr Unternehmen.

P&I LOGA PAYROLL

  • P&I LOGA Payroll, das Gehaltsabrechnungsmodul von P&I LOGA, bietet als eines der leistungsfähigsten Abrechnungssyteme in Deutschland, eine vollumfängliche Lösung für die monatliche Entgeltabrechnung. Dabei ist das System branchenunabhängig, verfügt über eine Tarifautomatik für die eingesetzten Tarife. Somit werden die Veränderungen eines Tarifes unterstützt.

  • Auf Grund der vielfältigen Möglichkeiten zur Konfiguration des Systems sind Anpassungen an Besonderheiten der eingesetzten Tarife in der Lohnartensteuerung ohne Weiteres möglich.

  • Spezifika der Tarife des öffentlichen Dienstes wie Besoldungsordnungen, des BAT, BMT-G, HLT und weiterer angelehnter Tarife werden standardmäßig berücksichtigt.

  • Weitere Funktionen wie automatische Berechnung von Sonderzahlungen, Altersteilzeit, Pfändungen, Netto- / Brutto-Verfahren, Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung sind natürlich enthalten.

  • Die unterschiedlichen Durchführungswege der BAV, sowie die Kommunikation mit externen gesetzlichen Annahmestellen (Steuern/ Sozialversicherung/Zusatzversorgungskassen) sind integrierte Bestandteile von P&I LOGA PAYROLL und ermöglichen einen sicheren Ablauf der Personalabrechnung.

 

Aktuelle Funktionen von LOGA PAYROLL

  • Tarifautomatik für alle Tarife der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung

  • Unterstützung bei Veränderungen der Tarifstrukturen (z.B. ERA, TvöD)

  • Branchenspezifische Zusatzfunktionen (z.B. Baulohn)

  • Honorar- und Gagenabrechnung

  • Anpassungen an kundenspezifische Besonderheiten in der Lohnartensteuerung und sonstigen Funktionalitäten durch flexible Parametereinstellungen.

  • Urlaubsverwaltung (inkl. Saldenübersicht wie genommener Urlaub, Resturlaub, etc.)

  • Administration des Krankenstandes (Lohnfortzahlungsgrenze, DEÜV-Meldung etc.)

  • Einfache Abwicklung von Sonderzahlungen durch Automatik (zum Beispiel Weihnachts- oder Urlaubsgeld, Bonus, Gratifikation, Tantiemen, etc.)

  • Abrechnung von Kurzarbeitergeld (gesetzliche Listen für Arbeits-, Krankengeld; tarifliche Auszahlungen)

  • Unterstützung der verschiedenen Durchführungswege der Altersversorgung: Zusatzversorgungs-, Unterstützungs- und Pensionskasse, Direktversicherung, Entgeltumwandlung

  • Abwicklung von Altersteilzeit-Fällen

  • Zeitlich unbegrenzte Historie bei Stamm- und Bewegungsdaten

  • Zeitlich unbegrenzte Rückrechnungsfunktionalität Das System rechnet dabei nicht nur einzelne Personalfälle zurück, sondern die rückwirkende Änderung eines Krankenkassensatzes führt zum Beispiel automatisch zur Rückrechnung aller davon betroffenen Personen.

  • Unterstützung des Netto-/Brutto-Näherungsverfahrens: Dabei rechnet P&I LOGA alle Bezüge (Einzel- oder Gesamtbezüge) ausgehend von einer zu erreichenden Nettozahlung unter Berücksichtigung der individuellen Steuer- und Sozialversicherungsmerkmale auf die entsprechende Bruttovergütung hoch (zum Beispiel bei Neueinstellungen, Gehaltsüberprüfungen oder auch bei Auslandsentsendungen für die bestimmte Nettobezüge garantiert werden sollen) Automatik für Sonderzahlungen

  • Automatik für Tariferhöhungen

  • Auch bei rückwirkend geltenden Entgeltanpassungen nach Tarifverhandlungen werden automatisch alle Entgelte und sich daraus ergebende Zuschläge und Durchschnitte neu ermittelt

  • Unterstützung der verschiedenen Durchführungswege der Altersversorgung

  • Abwicklung von Altersteilzeit-Fällen

  • Möglichkeit, beliebig viele Arbeitsverträge für einen Mitarbeiter zu hinterlegen. Dabei ist unerheblich, ob diese Verträge zeitlich ohne Lücke (Auszubildender wird Angestellter) oder mit Lücke (Saisonkraft) aufeinander folgen oder ob mehrere Verträge gleichzeitig bestehen (Erziehungsurlaub mit Aushilfstätigkeit).

  • Hinterlegung aller Kontierungsmerkmale für die Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung

  • Automatische Erstellung der gesetzlich geforderten Bescheinigungen

  • Festsetzung Beamtenversorgungsbezüge

  • DEÜV

  • DATÜV-ZVE

  • GKV-Zertifikat

  • ZfA-Meldeverfahren

  • Internet-Krankenkassen-Kommunikation

  • Elektronische Steuerkarten (ELSTER Lohn)

  • Digitale Signaturkarte für Arbeitnehmer (Jobcard)

  • Mandantenfähig (bis zu 99.999)

  • Abrechnungskreise innerhalb eines Mandanten (99.999)

  • Tabellengesteuert, hierarchisch

  • Steuerung auf Installationsebene

  • Steuerung auf Mandantenebene

  • Steuerung auf Abrechnungskreisebene

  • Installations-Parameter für die Hardware-Konfiguration

  • Installations-Parameter für die Anwendungskonfiguration

  • Historische Speicherung der Personal-Daten

  • Historische Speicherung der Tabellen-Daten

  • Rückrechnungen über mehrere Jahre

  • Einzelabrechnungen bestimmter Mitarbeiter

  • Testabrechnung bestimmter Mitarbeiter

  • Korrekturabrechnungen bestimmter Mitarbeiter

  • Vorabrechnungen, automatische Korrekturabrechnung

  • Unter Monatliche, zeitraumbezogene Abrechnung (Tarif, Steuer, SV)

  • Batch-Input für Dialogmasken

  • Zusammenfassung von Listen und Auswertung auf Mandantenebene

  • Pflege und Auswertung privater Datenfelder

  • Archivierung des Monatsergebnisses in einem integrierten PDF-Archiv

  • Elektronische Personalakte

  • Auswertungsgenerator: Mit dem Auswertegenerator können alle in LOGA hinterlegten Daten individuell ausgewertet werden. Es besteht die Möglichkeit, immer wiederkehrende Auswertungen automatisch erstellen zu lassen. Die Auswertungen werden dem Anwender dann zur Abholung auf einem Server bereit gestellt.